12. August 2019

Marc Ehret und Tobias Dauenhauer vor Debüt in der ADAC GT4 Germany

Am 13-15.9.2019 gehen wir in Hockenheim erstmalig mit unseren BMW M4 GT4 an den Start der ADAC GT4 Germany. Pilotiert wird das ganze von Marc Ehret und Tobias Dauenhauer.

Tobias Dauenhauer hatte zuletzt Erfahrung im Audi R8 LMS GT3 beim 24h Rennen von Spa gesammelt und war auf der VLN und National Endurance Series 500 erfolgreich unterwegs.

Marc Ehret, der vor allem in der VLN dieses Jahr unterwegs ist, wird bereits im Rahmen der NES 500 am 30.08 – 01.09 in Zandvoort hinter dem Lenkrad des BMW sitzen.

Die ADAC GT4 Germany wird dieses Jahr zum ersten Mal ausgetragen und besteht aus zwei Rennen mit je 60min Rennlänge. Die Serie wird im Rahmen der ADAC GT-Masters veranstaltet und findet bereits im ersten Jahr viel Zuspruch unter Teams, Fahrern und Zuschauern.

„Wir freuen uns auf die neue Herausforderung und sind sicher mit dem Fahrzeug als auch der Besatzung eine schlagfertige Truppe in Hockenheim zustellen.“ so Teamchef Thomas Ehret

Zurück zur Übersicht